Cuvée-Wein

Das Verschneiden von Wein zu einem Cuvée-Wein hat den ursprünglichen Sinn, die Qualität des fertigen Produkts zu erhöhen. Ein weiterer Grund kann die konstante Qualität und ein konstanter Geschmack über mehrere Jahrgänge hinweg sein.

Beim Verschnitt (Marriage, Mélange oder Assemblage) wählt der Kellermeister z.B. einen sehr körperreichen, farbintensiven Rotwein als Verschnittpartner für leichtere, aber fruchtigere Weine aus. Dies geschieht aber immer mit Vorverkostungen der Verschnittanteile in kleinen Probenreihen, damit das Ergebnis sensorisch beurteilt werden kann. Eine optimal zusammengeführte Cuvée schmeckt besser als jede Partie für sich.

Die Eigenschaften der einzelnen Partien wie Fruchtausprägung, Tanningehalt, Alkoholgehalt, Restsüße usw. ergänzen sich dabei zu einem harmonischen Ganzen. Typische Rebsortencuvées sind die Weine von Bordeaux, die aus drei bis fünf Rebsorten bestehen.

Secret de Viu Manent Sauvignon Blanc 2018, trockener Weißwein aus Chile
SOLD OUT

Chile > Valle de Casablanca > Wein > Weißwein > Viu Manent > Secreto > Sauvignon Blanc > Varietal

blasse, leicht gelbliche Farbe mit grünlichen Reflexen - kräftige grasige und kräuterige Noten - reife tropische Fruchtaromen wie Melone, Maracuja und Nektarine - klare, erfrischende Säure - angenehme Struktur - anhaltendes Finish

CHILENUS-Weinbewertung: 2,1/5 CHILENUS-Weinbewertung: zwei Copas, gelungener Wein, gelungener Wein

10,29 €
13,72 €/l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
49 bis 49 (von insgesamt 49)